Über uns

Eine starke Schule in Neuaubing

Logo Schule Neuaubing starke-schule Schulpreis Wiesentfelser

 

Wir sind eine kleine Mittelschule im Münchner Westen, in Neuaubing, am äußersten Stadtrand gelegen. Hier gehts zum Blog der Schule.
In unmittelbarer Nachbarschaft entsteht in den nächsten Jahren der neue Stadtteil Freiham. Hierzu der Freihamblog.

Freiham2007 campus
Blick auf das heutige Gewerbegebiet So soll das Schulzentrum einmal aussehen. (Bild: Zukunftskonferenz)

Da die Mittelschule an der Wiesentfelser Straße sich als Stadtteilschule immer stark zum bestehenden Viertel Neuaubing hin orientierte, entschied sie sich deswegen, aber auch auf Bitten der Bevölkerung und Kooperationspartner, gegen einen Umzug in den entstehenden und für eine Mittelschule zu großen Freihamer Schulcampus.
Mit drei anderen Mittelschulen bildet die Wiesentfelser Schule den Verbund „München-West“.
Im Juni 2013 wurde die Schule Bundessiegerin beim größten deutschen Schulwettbewerb „Starke Schule“ der Hertie-Stiftung.

Und was macht die Wiesentfelser Schule zu einer „Starken Schule“?

    • Das Kollegium ist außergewöhnlich qualifiziert; es läßt sich regelmäßig supervidieren, ebenso wie die Schulleitung.
    • Das Thema „Lehrergesundheit“ wird von je her groß geschrieben.
    • Teamarbeit innerhalb der Schule auf verschiedenen Ebenen, Entwicklung gemeinsamer Standards und große Erfahrung in der Kooperation mit Unterstützern von außen kennzeichen die Schule.
    • Eine große Rolle in der Schulentwicklung spielen Aufbau und Pflege eines lokalen Netzwerks externer Partner und Helfer.
    • Die Berufsorientierung der SchülerInnen und das Erreichen der Ausbildungsreife sind weitere Schwerpunkte.
    • Die vertiefte Berufsorientierung durch „Gesellschaft macht Schule“ ist fest im Ganztag der 7., 8. und 9. Klasse verankert.
    • Kein Schüler wird zurück gelassen. Auch die nicht, die nicht an dieser Schule waren.

Die Bundesjury 2013 sagte u.a.:
„…Das Kollegium überzeugt durch sein hohes Maß an sozialem Engagement. Es existiert ein dichtes Netzwerk von Partnern in allen relevanten Bereichen, der Wirtschaft, bei sozialen Partnern und im kulturellen Bereich, das ständig gepflegt und erweitert wird. Die Schüler sind stolz auf ihre Schule.“
Seit 2005 wird die Schule beinahe regelmäßig bepreist. Das liegt am stimmigen Konzept, welches kontinuierlich überarbeitet und vom Kollegium und einer Steuergruppe kritisch begleitet wird. Seit vielen Jahren arbeitet die Schule mit externen Partnern zusammen: Einzelpersonen und Organisationen. Ausgangspunkt der Schulentwicklung war die Arbeit im Netzwerk Innovativer Schulen an der LMU in den Jahren 2001-03. Sie wird weiter geführt im Rahmen des Projekts „Schule für Alle“.
Einen schnellen Überblick über die Schule bekommen Sie hier:
Wikipedia oder München Wiki
Hier ist ein Buchartikel über die Schule anlässlich der Nominierung unter die 15 besten Schulen des Deutschen Schulpreises 2010: (Peter Fauser, Manfred Prenzel, Michael Schratz: Was für Schulen! Individualität und Vielfalt – Wege zur Schulqualität. Klett/Kallmeyer 2010)
Artikel der über- und regionalen Presse seit der Jahrtausendwende spiegeln gut die Entwicklung der Schule wider.