Förderpreis Lichtblicke 2009

Am 8. Februar 2010 wurde der Schule im Alten Rathaus im Rahmen einer Feier der Förderpreis Lichtblicke 2009 überreicht.

Sophia Menzel, Sinem Güney, Frau Zeitler, Herr Walther, Frau Bohrer
Sophia Menzel, Sinem Güney, Frau Zeitler, Herr Walther, Frau Bohrer

Preisstifter waren der Ausländerbeirat, die Landeshauptstadt München und die Lichterkette München e. V.

Hier die Laudatio von Frau Angelika Bohrer:
“Wer die Hauptschule an der Wiesentfelser Straße im Brennpunktviertel Neuaubing besucht, ist zunächst erstaunt über die aufgeräumte Stimmung und den respektvollen Umgangston zwischen Schüler/innen und Lehrern, aber auch gegenüber Besucher/innen. Die Schule unter der Leitung von Jürgen Walther und Elsbeth Zeitler tut vieles, um ihren Kindern und Jugendlichen einen Schutzraum bieten zu können: Ein vielfältiges Projektangebot ermöglicht ihnen Aktivitäten wie Theaterspielen, Trommeln, Malen und ein intensives Lesetraining. Außerdem werden die Jugendlichen gezielt zum Beruf hingeführt; immerhin 60 % der Schulabgänger/innen finden eine Lehrstelle.
Ein besonderes Merkmal der Schule ist ihre Offenheit. So legt sie großen Wert auf die Vernetzung mit dem sie umgebenden Stadtviertel. Ehrenamtliche Helfer bieten in der Schule Lesepro-jekte, individuelle Lernförderung, Quali-Kurse etc. an, sie bindet außerschulische Projekte in den Unterricht ein und sie sucht mit ihren Schüler/innen außerschulische Lernorte auf.
Die ca. 270 Schüler/innen stammen zu 80 % aus Familien mit Migrationshintergrund, 25 Schüler/innen haben einen sonderpädagogischen Förderbedarf (Inklusion).”