Querpass Zukunft – KICKFAIR e.V.

Querpass-Zukunft ist ein Projekt von KICKFAIR e.V. und der Stiftung Kick ins Leben, das seit 2012 gemeinsam mit und an Schulen in München umgesetzt wird. Bei Querpass-Zukunft werden über das KICKFAIR Bildungskonzept Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 10 und 20 Jahren in der Entdeckung, Entfaltung und Förderung von allgemeinen Handlungskompetenzen für ein selbstbestimmtes Leben unterstützt. Sie übernehmen dabei Verantwortung und gestalten ihre Schule, sowie ihr nahes Lebensumfeld aktiv mit.

Zusammenarbeit im Rahmen des Ganztages
Im Ganztag ist KICKFAIR e.V. mit dem Projekt Querpass-Zukunft Partner von Gesellschaft macht Schule und Sprachbewegung e.V in der Entwicklung und Umsetzung von durchgängigen und aufeinander aufbauenden Inhalten zur Förderung von Kindern und Jugendlichen ab der 5. Klasse.

5. Klasse
Über Querpass-Zukunft setzen sich die Schüler*innen der 5. Klasse über die Spielweise KICKFAIR mit Gefühlen, Bedürfnissen und Regeln für ein gutes Miteinander in der Klasse als auch auf dem Fußballplatz auseinander. Sie lernen dadurch, sich für eigene Belange einzusetzen, diese mit ihren Mitschüler*innen zu diskutieren, sich in andere hineinzuversetzen, Konflikte zu lösen, mit Frustration umzugehen sowie als Team zu agieren.

6. Klasse
Nach dem Fokus auf die Spielweise KICKFAIR kommt in der 6. Klasse das Thema Mediation im Straßenfußball dazu. Schüler*innen moderieren die Regelfindung vor den jeweiligen Straßenfußball spielen und moderieren die Diskussion über die Einhaltung der (Fairplay-Regeln) nach dem Spiel.

7. Klasse
In der 7. Klasse übernehmen die Schüler*innen dann ein komplett eigenes (Straßenfußball-) Projekt für eine andere Klasse (z.B. ein Willkommensturnier für die Schüler*innen der 5. Klasse)

Jugend-Orga-Team: ehrenamtliches Engagement von Jugendlichen ab der 7. Klasse

Die Übernahme von Verantwortung für das eigene Handeln und Tun ist fest in der Spielweise KICKFAIR verankert und wird im Rahmen des Angebots im Ganztag ab der 5. Klasse zunehmend gefördert. Jugendliche, die sich später unabhängig von der Zugehörigkeit zu einer Ganztagesklasse bei Querpass-Zukunft engagieren möchten, treffen sich regelmäßig im Jugend-Orga-Team und besprechen und planen weitere Aktionen für andere Jugendliche. Dies können Workshops oder Turniere an der Schule, ein Mitmachangebot beim Stadtteilfest Neuaubing oder auch beim JuKi (Jugend- und Kinderfestival) am Ostbahnhof sein. Jugendliche des Jugend-Orga-Teams treffen dabei auch regelmäßig auf Jugendliche anderer Schulen aus München, als auch des deutschlandweiten Schulnetzwerkes von KICKFAIR.

Querpass Zukunft und der Kurs im Ganztag BEO sind Projekte der Förderkette Kick ins Leben der gleichnamigen Stiftung.